Edo-Tōkyō Freilicht-Architekturmuseum – 江戸東京たてもの園 (überarbeitet)

Der Artikel über das Edo-Tōkyō Freilicht-Architekturmuseum wurde einer umfangreichen Überarbeitung unterzogen, die einerseits mit Bildern nicht spart, andererseits aber auch noch folgende Gebäude mit in die Kurzbeschreibung aufnimmt, die bisher gefehlt hatten:

  1. Das zweite Haus der Nishikawa-Familie (西川家別邸 / にしかわけべってい)
  2. Haus der Uemura (植村邸(うえむらてい)
  3. Lebensmittelgeschäft Yamatoya (大和屋本店 / やまとやほんてん)
  4. Schreibwarengeschäft „Takei Sanshōdō“ (武居三省堂 / たけいさんしょうどう)

Es wird also höchste Zeit, dass Sie wieder einmal vorbei schauen!

Hier ist der Link: Edo-Tōkyō Freilicht-Architekturmuseum – 江戸東京たてもの園
Und falls Sie das alles lieber auf Englisch hätten: Edo-Tōkyō Open Air Architectural Museum – 江戸東京たてもの園

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: