Erdbeben vom 7.4.2011

Bevor wieder die Untergangspropheten ihre Verblödungskampagne starten, hier nur ganz kurz die Feststelltung, dass heute um 23.32 Uhr der Nordosten Japans von einem mittelschweren Beben heimgesucht wurde. Es hatte die Stärke 7,4 auf der Richterskala (Stärke 6 auf der 7-teiligen, japanischen Messskala). Aber hier in Tokyo wurden wir auch diesmal nur ordentlich durchgerüttelt (allerdings kein Vergleich zu dem, was wir am 11.3. erlebt haben).

Die Tsunami scheinen sich auch in Grenzen zu halten. Und alles Weitere wird man abwarten müssen.

Den Vogel hat heute Nacht die früher mal so seriöse Wochenzeitschrift “Die ZEIT” abgeschossen, als sie reißerisch von “der bereits zerstörten Stadt Sendai” berichtete. Diese Katastrophenmeldung geistert ja schon länger durch die deutschen Medien. Vielleicht sollte sich mal eine(r) der Damen und Herren die Mühe machen und nach Sendai fahren. Ein “zerstörte Stadt” sieht anders aus!

Nur als Hinweis an all diejenigen, die immer behaupten, man würde hier in Japan nicht ordentlich informiert: Es hat keine 10 Sekunden gedauert, bis die neuesten Informationen über das Erdbeben im Fernsehen verfügbar waren. Davon können sich, glaube ich, alle Länder diese Erde eine Scheibe abschneiden. Für die meisten ggf. von Tsunami betroffenen Gebiete bedeutete das: mehr als 30 Minuten Zeit, sich in höhergelegenen Landesteilen in Sicherheit zu bringen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: