Transfer: Narita Airport – Tōkyō

(German text follows the English text)
(Der deutsche Text folgt dem englischen)

Once you’ve left customs control, you’ll find several counters just on the opposite side of the arrival hall. And that’s where you’ll have to go, if you seek modes of transportation to the city of Tōkyō – unless you’re rich enough to be able to spoil yourself with a taxi ride.
Just in case you don’t know: Tōkyō’s Narita Airport is about 60 kilometers away from the city itself in the Chiba prefecture.

Nachdem man die Zollkontrolle hinter sich gebracht und die Ankunftshalle betreten hat, sieht man auf der gegenüber liegenden Seite der Halle mehrere Schalter. Und dorthin sollte man sich zunächst wenden, um sich um ein Transportmittel nach Tōkyō zu bemühen – es sei denn, man ist so reich, dass man sich eine Taxifahrt in die große Stadt leisten kann.
Nur falls es nicht bekannt sein sollte: Tōkyōs Narita Flughafen liegt ungefähr 60 Kilometer außerhalb der Stadt in der Nachbarprovinz, Chiba.

Among the various ways to reach the city, let me pick out the two I favor most:

Es gibt natürlich verschiedene Transportmittel, die man für die Fahrt in die Stadt nutzen kann. Ich gehe hier auf die beiden ein, die ich gewöhnlich bevorzuge.

1.
If time is not the prime issue for you, take the “Limousine Bus” to Tōkyō – the trip usually takes about 60 to 70 minutes, but traffic conditions may lead to considerably longer travel times. However, compared with other modes of transportation, you won’t have to worry about your luggage during transfer (this will all be taken care of by the bus company’s people), and you see a lot more of the city while you approach your destination.
For the spots and hotels in Tōkyō with direct bus-connection and prices check the Limousine Bus’ website.

Narita International Airport, Terminal 1, Transfer Ticket Counter

Narita International Airport, Terminal 1, Transfer Ticket Counter

Narita International Airport, Terminal 1, Limousine Bus Ticket Counter

Narita International Airport, Terminal 1, Limousine Bus Ticket Counter

1.
Für diejenigen, denen es nicht in erster Linie auf eine planbare Transferzeit ankommt, bieten sich die “Limousine Busse” nach Tōkyō an – die Transferzeit beträgt gewöhnlich zwischen 60 und 70 Minuten, aber je nach Verkehrsaufkommen, kann die Fahrt auch wesentlich länger dauern. Allerdings sind die Fahrten mit den “Limousine Bussen” vergleichsweise bequem, weil einem schon am Flughafen die Sorge um das Gepäck abgenommen wird. Außerdem befinden sich die Bussteige auf gleicher Ebene direkt vor der Ankunftshalle – das erspart zusätzliche Schlepperei. Und natürlich gibt es auf den Busrouten mitunter wesentlich mehr zu sehen, je näher man der Stadt kommt.
Die
Limousine Bus Website (in Englisch) gibt Auskunft über die Orte und Hotels, die innerhalb von Tōkyō angefahren werden. Und Preise sind hier auch verzeichnet.

Narita International Airport, Terminal 1, Transfer Ticket Counter

Narita International Airport, Terminal 1, Transfer Ticket Counter

If you’re lucky and traffic and route permits it, you’ll be able to enjoy a spectacular view when approaching the city via Tōkyō’s magnificent “Rainbow Bridge”.

Mit ein bisschen Glück und sofern man sich auf der passenden Route befindet, kann man den spektakulären Blick auf die Stadt genießen, der sich einem beim Überqueren von Tōkyōs beeindruckender “Rainbow Bridge” bietet.

View from Rainbow Bridge

View from Rainbow Bridge

2.
If you want to rely on a fixed travel schedule and your destination is close to one of the big railway stations in Tōkyō (Tōkyō, Shingawa, Shinjuku, Ikebukuro etc.), the “Narita Express” is probably what you are looking for. You will have to carry your luggage downstairs to the train station, but you’ll also have your first experience with the reliable Japanese trains system (but you can expect much more from traveling by train in Japan – the “Narita Express” (N’EX) is, I must admit, a rather poor example) – starting with clean railway stations.

2.
Für all diejenigen, denen die zeitliche Planbarkeit des Transfers wichtig ist und deren Reiseziel in Tōkyō nahe eines der großen Bahnhöfe (Tōkyō, Shingawa, Shinjuku, Ikebukuro etc.) liegt, ist der “Narita Express” wahrscheinlich das beste Transportmittel. Zwar ist der Weg zur jeweiligen Bahnstation des Flughafenterminals ein bisschen beschwerlicher (über Rolltreppen und/oder Aufzüge – einfach den Hinweisschildern folgen), aber dafür kann man seinen Japanaufenthalt auf diese Weise gleich zur ersten Erfahrung mit dem verlässlichen japanischen Eisenbahnsystem machen (wobei der Narita Express als einer der unzulänglichsten Vertreter seiner Zunft bezeichnet werden kann – Japan hat Besseres, Schnelleres und Beeindruckenderes zu bieten) – angefangen mit den meist peinlich sauberen Bahnhöfen.

Narita Terminal 2 (Station)

Narita Terminal 2 (Station)

For detailed information on the services and prices check the “N’EX”-website.
Time schedule information can be found here.

Detailierte Informationen über das Angebot und die Preise des Narita Express sind auf der  “N’EX”-Webseite (in Englisch) zu finden.
Der Fahrplan des Narita Express kann
hier eingesehen werden.

For the sake of completeness, I’m also enclosing a link to the “Keisei Skyliner” which may be your choice, if you want to go to the Ueno / Asakusa area. So far I haven’t made use of these services.
However, if you want to be more economic with your travel budget, the local and rapid service trains of the “Keisei Electric Railways” (Keisei Dentetsu) between Narita Airport and Nippori/Ueno might be an interesting option, if time is not a pressing matter. The fares are as low as 1,000 Yen to Nippori or Ueno.

Zur Komplettierung dieser Seite, füge ich auch noch einen Link zum Angebot des “Keisei Skyliner” bei, der besonders praktisch sein kann, wenn die Fahrt in die Gegend von Ueno / Asakusa gehen soll. Ich selbst habe allerdings keinerlei eigene Erfahrungen mit dieser Zugverbindung.
Falls Sie jedoch Ihr Reisebudget ein bisschen schonen wollen, sind die Nahverkehrs- und Schnellzüge der “Keisei Electric Railways” (Keisei Dentetsu) zwischen Narita Flughafen und Nippori/Ueno eine interessante Option, wenn Sie nicht unter Zeitdruck stehen. Diese Züge bringen einen nämlich schon für gerade mal 1.000 Yen nach Nippori und Ueno.

Advertisements

2 Responses to Transfer: Narita Airport – Tōkyō

  1. Mucki says:

    Wow, Respekt mein Lieber! Du bist ja wirklich ein fleissiger Blogger – Da muss ich mir echt mal ein Beispiel dran nehmen! Werde heute abend gemütlich Deine Erfahrungen aus good ol’ Nihon durchlesen. Bin grad schon wieder zwischen Tür und Angel :-/
    Beste Grüße,

    Maurice

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: